ÖVP Wels-Neustadt unterstützt wichtige Sozialeinrichtung mit Spende

Die OÖ Tafel ist seit 12 Jahren eine wichtige soziale Institution in Wels.

Gemeinderat Stefan Haböck, Obmann der ÖVP Wels-Neustadt, erkundigt sich vor Ort über die exzellente Arbeit des Vereins.

 

Seit nunmehr 12 Jahren befindet sich am Flotzingerplatz im Welser Stadtteil Neustadt mit der OÖ Tafel und dem Welser Outlet eine wichtige private soziale Säule der Stadt. Obmann Erwin Hehenberger und 35 ehrenamtliche Mitarbeiter bieten günstigen Mittagstisch, einen Sozialmarkt und einen Second-Hand Shop an. Bei einem Besuch erkundigte sich Gemeinderat Stefan Haböck über die aktuelle Situation des Vereins, der – wie diverse Medien berichteten – auch mit Herausforderungen am Standort konfrontiert ist.

Es ist imponierend, mit welchem Engagement die Familie Hehenberger und die Mitarbeiter das soziale Miteinander in Wels stärken,“ zeigt sich Gemeinderat Haböck beeindruckt.

Erwin Hehenberger konnte beim Besuch mit imposanten Zahlen aufwarten: 2019 verkaufte man 320 Tonnen Lebensmittel, 22.000 Mittagessen und fast 25.000 Tassen Kaffee.

Die Zahlen zeigen, dass das Angebot sehr gut und gerne angenommen wird. Wichtigster Faktor bleibt jedoch, wie Hehenberger betonte, der persönliche Kontakt und die individuelle Hilfe für die Menschen, die zu ihm kommen. Sei es konkrete Unterstützung in Härtefällen oder einfach nur zusammenkommen und zuhören.

Da die ÖVP Wels-Neustadt sehr gerne dieses enorm wichtige private Engagement im Sozialbereich würdigen und unterstützen möchte, überbrachte Obmann Stefan Haböck auch eine Spende an die OÖ Tafel Wels.

©: Mallinger|ÖVP Wels-Neustadt
v.l.n.r.: Stefan Haböck, Erwin Hehenberger